Fr., 09. April, 19:30 Uhr

Nost­al­gie­ki­no im Jäger­haus | Abgesagt!

Lindenberg! Mach dein Ding

Lindenberg! Mach dein Ding

© Film­la­den Filmverleih

Deutsch­land 2019, 135 Min

Spiel­film I Alters­frei­ga­be ab 12 Jahren

Von sei­ner Kind­heit im west­fä­li­schen Gro­nau bis zum ers­ten, alles ent­schei­den­den Büh­nen­auf­tritt in Ham­burg 1973; von sei­nen Anfän­gen als hoch­be­gab­ter Jazz- Schlag­zeu­ger und sei­nem aben­teu­er­li­chen Enga­ge­ment in einer US-ame­ri­ka­ni­schen Mili­tär­ba­sis in der Liby­schen Wüs­te, über Rück­schlä­ge mit sei­ner ers­ten LP bis zu sei­nem Durch­bruch mit Songs wie „Mäd­chen aus Ost-Ber­lin“ oder „Hoch im Nor­den“ und „Andrea Doria“: LINDENBERG! MACH DEIN DING erzählt die Geschich­te eines Jun­gen aus der west­fä­li­schen Pro­vinz, der eigent­lich nie eine Chan­ce hat­te, und sie doch ergrif­fen hat, um Deutsch­lands bekann­tes­ter Rock­star zu wer­den – ein Idol in Ost und West. Mit über 4,4 Mil­lio­nen ver­kauf­ten Ton­trä­gern ist Udo Lin­den­berg die Iko­ne der deut­schen Rock­mu­sik. Es gibt kei­nen bekann­te­ren deut­schen Star, der heu­te noch Sta­di­on um Sta­di­on aus­ver­kauft. Dies ist der Anfang sei­ner groß­ar­ti­gen Geschichte.

Trai­ler anse­hen https://www.lindenberg-film.de

Aus­zeich­nun­gen:
Deut­scher Film­preis 2020: Bes­tes Kos­tüm­bild, Bes­te Maske
Baye­ri­scher Film­preis 2020: Bes­ter Nach­wuchs­dar­stel­ler Jan Bülow

Nomi­nie­run­gen:
Deut­scher Film­preis 2020: Film­preis in Bron­ze als Bes­ter Spiel­film, Bes­te männ­li­che Haupt­rol­le Jan Bülow, Bes­tes Kos­tüm­bild, Bes­tes Maskenbild

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen